KIGA ABC

KIGA ABC

Allgemeine Informationen

Abholzeiten

Grundsätzlich können die Kinder entweder vor dem Mittagessen (12.25 Uhr), oder gegen 14 Uhr oder zwischen 15.30 und 16.30 Uhr abgeholt werden. Wenn das Wetter es zulässt, warten die Eltern vor der Tür (bitte klingeln!), bis ihre Kinder sich angezogen haben und herauskommen.

Bitte kalkuliert beim Abholen ausreichend Zeit fürs Anziehen und Sachen zusammensuchen (und ggf. Absprachen mit den Erzieherinnen) ein. Um 14:00 beginnt das Nachmittagsprogramm, die Einrichtung schließt um 16:30 Uhr!

Sonderregelungen, wie z.B. aufgrund regelmäßiger Besuche eines Turnvereins, o.ä. sind selbstverständlich kein Problem und sollten nur den Erzieherinnen mitgeteilt werden.

Abschlussfest

Das Abschlussfest der Vorschulkinder findet am Ende des Kindergartenjahres samstags vor dem Ende der =>Waldwochen statt. Alle Eltern und Geschwisterkinder sind eingeladen, an diesem Tag im Wald dabei zu sein. Die Erzieherinnen organisieren ein Programm, die Vorschuleltern sorgen anschließend im Kindergarten für ein Buffet. Für den Wald versorgt sich jeder selbst mit einem Getränk, die Kinder werden wir gewohnt mit Ihrem Rucksack ausgestattet.

Adventsfeier

Die Adventsfeier wird vom =>Elternrat organisiert. Wir feiern nachmittags bei Kaffee, Saft und Kuchen im Kindergarten. Die Eltern sind herzlich eingeladen mitzufeiern.

Aushänge

Mitteilungen der Erzieherinnen hängen direkt rechts neben der Eingangstür und an der Infowand im Eingang. Post für die Eltern liegen in den dafür vorgesehenen Briefrollen. Daneben gibt es Platz für Mitteilungen der Eltern an die Eltern.

__________________________________________________

Bringzeiten

Der Kindergarten öffnet morgens um 7.30 Uhr. Alle Kinder sollen bis kurz vor 9.00 Uhr da sein, dann beginnt der Morgenkreis. Wenn das in Ausnahmefällen einmal nicht klappt, bitte erst nach 9.30 Uhr  kommen und den Morgenkreis nicht unterbrechen!  Zwischen 9 und 9.30 Uhr wird die Tür nicht geöffnet. Da auch die Ankunft nach dem Morgenkreis den Tagesablauf stört, muss das allerdings die absolute und begründete Ausnahme sein. Falls absehbar ist, dass ein Kind den Kindergarten wegen einer Vorsorgeuntersuchung o.ä. nur später oder sonst gar nicht besuchen kann, ist rechtzeitig mit den Erzieherinnen abzustimmen, ob das an diesem Tag mit dem geplanten Programm kompatibel ist. Am =>Waldtag sollten die Kinder bereits um 8.30 Uhr im Kindergarten sein.  Die Eltern sollten sich möglichst schnell verabschieden, damit der Waldbus pünktlich abfahren kann.

Betreuungsumfang

Der vertraglich vereinbarte Betreuungsumfang beträgt 45 Stunden. Es handelt sich um eine Vereinbarung mit dem Jugendamt, ein Recht auf Änderung des Stundenumfangs besteht nicht.

Bewegungskindergarten

Seit 2011 ist der Kindergarten zertifiziert als Bewegungskindergarten.
„Bewegung ist Lernen – Lernen ist Bewegung“

Bach/Bachwochen

Bachwochen und Bachtage bedeuten für die Kinder, dass sie einen gepackten Waldrucksack und je nach Temperatur Gummistiefel oder Wasserschuhe und ggf. Sonnenschutz brauchen.

__________________________________________________

Elterndienst

Wir sind eine Elterninitiative, die nur mit Unterstützung aller Eltern funktioniert. Wir planen mit einem Engagement von ca. 20 Stunden pro Kindergartenjahr und Familie. Zu den regelmäßigen Diensten gehören vor allem das Wäsche waschen (eine Familie pro Woche, das heißt i.d.R. zwei Mal pro Kindergartenjahr), Elterndienste (wie Einkäufe, wenige Male pro Kindergartenjahr; bitte Quittungen einreichen bei Kindergartenleitung oder Kassiererin, je nach Einkauf!) und die Unterstützung bei Festen, insbesondere dem Herbstmarkt. Gelegentlich benötigen wir Unterstützung in der Betreuung, wenn nur eine Erzieherin da ist. Im ersten Dreivierteljahr sprechen wir die Eltern dafür jedoch i.d.R. nicht an. Darüber hinaus benötigen wir Freiwillige, die sich in
=>Vorstand (5) und => Elternrat (4) engagieren sowie jemanden, der das Essensgeld nachhält.

Eingewöhnung

Die Eingewöhnung wird individuell gehalten. I.d.R. dauert die Eingewöhnung zwei Wochen. Je nach Kind kann die Eingewöhnung länger dauern oder mit Elternhilfe erfolgen.  Es ist von Vorteil, wenn sie früh gebracht werden, weil es dann noch ruhig ist und die Erzieherinnen besonders viel Zeit haben, sich individuell zu kümmern.

Elternabende

Elternabende finden i.d.R. zweimal Mal im Kindergartenjahr statt. Wir bitten alle Familien, die Teilnahme einzurichten. Die Erzieherinnen übermitteln wichtige Informationen. Darüber hinaus finden Organisationstreffen insbesondere zur Organisation des =>Herbstmarktes statt. Alle Elternabende werden mit Aushängen und über weitere Kommunikationswege (Email, Whats App)  bekannt gegeben.

Elternbeiträge

Die monatlich einkommensabhängig zu entrichtenden Elternbeiträge werden von der Stadt Pulheim festgelegt und eingezogen. Der Verein (Kassierer) zieht davon unabhängig Trägeranteil und Vereinsbeitrag ein.

Elterngespräche

2x jährlich werden Entwicklungsgespräche geführt. Die Erzieherinnen nehmen sich eine halbe Stunde Zeit, um mit den Eltern die Entwicklung des Kindes und seinen Stand im Kindergarten zu besprechen.

Elternrat

Beim ersten =>Elternabend des Kindergartenjahres wird der Elternrat gewählt. Seine Aufgabe ist die Kommunikation und ggf. Vermittlung zwischen Elternschaft und Erzieherinnen. Er besteht aus vier Mitgliedern. Eine Mitwirkung im Stadtelternrat ist möglich. Zusätzlich organisiert der Elternrat in unserem Kindergarten den =>Martinsumzug, die =>Adventsfeier und das =>Familienwochenende bzw. den Familientag. Es können jederzeit  zusätzliche Ideen eingebracht und umgesetzt werden!

Essensplan

Der Essensplan ist wöchentlich auf der Seite https://www.rulands-zehnthof.de/kinderschulverpflegung/ abrufbar und wird zusätzlich im Vorraum des Kindergartens ausgehangen.

__________________________________________________

Frühstück

Die Kinder können sich ihr Frühstücksbrot, Müsli oder =>Obst mit in den Kindergarten bringen (bitte keine Süßigkeiten und keine verpackten Lebensmittel, z.B. Müsliriegel, keine Salzstangen oder ähnliche Knabbersachen). Wir frühstücken gemeinsam nach dem Morgenkreis. Wasser und Rohkost/Obst gibt es im Kindergarten. Bitte an den Wald- und Turntagen an ein Getränk denken, Müsli oder Joghurt ist an diesen Tagen ungünstig.

Ferien

Der Kindergarten schließt in den ersten drei Wochen der Sommerferien und zwei Wochen rund um die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr (ebenfalls an den Schulferien orientiert).
Einmal jährlich (i.d.R. Dienstag nach Pfingsten) machen die Erzieherinnen ihren Betriebsausflug. Der Kindergarten ist dann geschlossen! Brückentage werden in Anlehnung an die beweglichen Ferientage der Schulen gewählt. Zu Jahresbeginn wird ein Kalender erstellt, dem die Schließtage zu entnehmen sind und welcher über die üblichen Kommunikationswege übermittelt wird. Ggf. bitte Vorstand oder Erzieherinnen ansprechen.
Die Schließtage entsprechen den vom Landschaftsverband vorgegebenen Richtlinien von 30 Tagen.

__________________________________________________

Geburtstage

Die Geburtstage der Kinder werden im Morgenkreis (oder im Abschlusskreis) gefeiert. Die Geburtstagskinder dürfen eine Kleinigkeit zu Essen (Kuchen, Eis, Wackelpudding, …) für alle anderen Kinder mitbringen.

__________________________________________________

Herbstmarkt / Tag der offenen Tür / Spielfest

Unser Spielfest / der Herbstmarkt findet in der Regel zwischen Sommer- und Herbstferien statt und wird vom Elternrat organisiert. Er kann allerdings nur gelingen, wenn sich alle Eltern einbringen und unterstützen. Die Veranstaltung ist öffentlich, jeder ist willkommen. Es handelt sich um unseren Tag der offenen Tür, bei dem wir unsere Einrichtung präsentieren und neue Interessenten gewinnen möchten.
Es gibt vor allem Spielangebote, aber auch Kunsthandwerk, Kaffee, Kuchen und mehr. Die Erzieherinnen erarbeiten mit den Kindern Inhalte, die zum jährlich wechselnden Spielefest passen, und entwickeln Spiel- und Bastelideen. Alle Eltern beteiligen sich an deren Planung und Vorbereitung im Vorfeld des Festes. Am Festtag selbst übernehmen alle Eltern sog. „Dienste“ an den Verkaufsständen oder Spiel-angeboten. Der Erlös des Festes fließt in die Vereinskasse.
Daher und zur Öffentlichkeitsarbeit ist das für uns das wichtigste Fest des Jahres! Bitte stellt Euch darauf ein, dass es sowohl in der Vorbereitung als auch am Tag selbst für uns Aktive kein entspanntes Familienfest ist, sondern wir alle im Einsatz sind. Spaß macht es aber trotzdem!

__________________________________________________

Kita-Navigator

Die Anmeldung für unseren Kindergarten erfolgt seit September 2015 wie in allen Pulheimer Kindergärten über den Kita-Navigator, ein Online-Portal der Stadt Pulheim. Dort findet Ihr ein Kurzportrait unseres Kindergartens.

___________________________________________________

Mittagessen

Für alle Kinder besteht die Möglichkeit, im Kindergarten zu Mittag zu essen. Das Essen wird täglich von Ruland’s Zehnthof angeliefert.
Die Essensliste liegt im Eingangsbereich rechts neben der Tür aus. Die Essensanmeldung (Eintrag in Essensliste) muss in der Vorwoche erfolgen, und zwar spätestens freitags morgens vor dem Morgenkreis!
Das Essensgeld beträgt pro Mahlzeit momentan 2,80 Euro (Stand 2019). Ein ausreichendes Guthaben ist vorab (zu Monatsbeginn) auf das Kindergartenkonto bei der Raiffeisenbank zu überweisen (IBAN DE09370623653000421013).
Nachträglich erhalten die Eltern eine detaillierte Rechnung, auf der auch der individuelle Essenskontostand ausgewiesen ist.
Wer über Mittag im Kindergarten bleibt, ist für das gemeinsame Mittagessen anzumelden. Das Mitbringen eigener Verpflegung ist nicht vorgesehen (Ausnahme ist eine vom Arzt ausgewiesene Nahrungsmittelunverträglichkeit, wie z.B. Zöliakie).

Musik

ist ein großer Bestandteil in unserem Alltag. Gemeinsames Singen im Morgenkreis, Gitarrenbegleitung, Aufräumlieder und andere Rituale gehören hierzu sowie der Einsatz von CD´s und Toniebox.

_________________________________________________

Newsletter

In regelmäßigen Abständen (ca. quartalsweise oder zu gegebenen Anlässen) informiert der Vorstand in Rücksprache mit den Erzieherinnen und dem Elternrat über Neuigkeiten und Termine. Er wird per E-Mail verschickt.

_________________________________________________

Öffnungszeiten

Der Kindergarten öffnet täglich um 7.30 und schließt pünktlich um 16.30 Uhr. Solltet Ihr Euch verspäten, organisiert bitte jemanden, der Eure Kinder mitnimmt oder mit Ihnen am Kindergarten auf Euch wartet, damit die Erzieherinnen pünktlich gehen können (Telefonnummern anderer Eltern im Handy speichern!).

___________________________________________________

Parken

Parkplätze befinden sich auf dem Hof hinter dem Kindergarten. Bitte fahrt langsam auf den Hof, dort laufen zu den Stoßzeiten viele Kinder herum! Direkt vor dem Küchenfenster sind an die anderen Mieter des Hauses vermietete Parkplätze, bitte Zufahrt dazu freihalten (und eher rechts parken oder im hinteren Teil des Hofes). Bitte nicht bei den Nachbarn in der Einfahrt parken!

Projekte

werden täglich nach Schwerpunkten des Teams und Interessen der Kinder angeboten.
(Forschen, Basteln, Tanz, Medien, Yoga)

___________________________________________________

Schnuppertag

Zum Ende des Kindergartenjahres besuchen uns die Kinder und Eltern, die im nächsten Kindergartenjahr in den Kindergarten kommen.

Spenden

Unser Kindergarten ist bei www.bildungsspender.de sowie bei www.schulengel.de registriert. Wer beim online shoppen zunächst eine der beiden Webseiten besucht, unseren Kindergarten auswählt und von dort aus den Shop besucht, verschafft dem Kindergarten mit jedem Einkauf eine Spende. Eine Registrierung des Spenders ist nicht erforderlich. Die Spende wird durch die Provisionen finanziert, die viele Online-Shops für jeden Einkauf zahlen.

Sprechzeiten

Unser pädagogisches Team bietet wöchentlich Zeiträume für individuelle Gespräche. Tragt euch hierzu gerne in die Terminliste an der Infowand am Eingang ein.

___________________________________________________

Team

In unserem Kindergarten arbeiten sieben pädagogische Mitarbeiterinnen.
Denise Wolff ist die Leiterin des Kindergartens. Des Weiteren arbeiten Carina Mahlke, Eva Drzesga-Madehos, Antonia Oberdieck, Sophia Poll und Daniela Middelanis bei uns.

Turnen

Zum Turnen werden die Kinder in zwei Gruppen eingeteilt. Die Gruppeneinteilung hängt rechts neben der Eingangstür aus. In der Regel wird im wöchentlichen Wechsel geturnt, Abweichungen von dieser Regel kommen jedoch vor. Welche Gruppe turnt, markiert der gelbe Pfeil auf dem Aushang. Geturnt wird in Turnschläppchen oder barfuß. Bitte keine Stoppersocken.
Den Kindern an diesem Tag bequeme Kleidung anziehen.

___________________________________________________

Verkehrserziehung

Verkehrserziehung findet mittwochs vormittags parallel zum =>Turnen statt.
Während die eine Gruppe zur Turnhalle geht, bleibt die andere Gruppe im Kindergarten.

Vorschule

Das Vorschulprogramm findet Donnerstagnachmittags statt.

___________________________________________________

Zahnarzt

Einmal im Jahr kommt der Zahnarzt in den Kindergarten und untersucht die Kinder. Die Eltern erhalten das Untersuchungsergebnis schriftlich. Das Gesundheitsamt organisiert für die
Kinder ein Zahnputztraining.

Zeckenschutzkontrolle

Nach Einverständnis untersuchen wir die Kinder nach Waldbesuchen auf Zecken.

Kontakt
Deine Fragen konnten im Kiga -ABC nicht beantwortet werden? Dann schicke uns eine Nachricht oder rufe uns an unter: 02238 – 81532!